Louisa

Mein Name ist Louisa und ich bin 23 Jahre alt.

Ich komme quasi aus der Nachbarschaft. Ich bin ein Tinker wie Barley. Und wenn man doch mal vergessen hat, wer von uns der braune oder der schwarze Tinker ist: Ich bin der Tinker mit 2 Hufeisen.

In meiner alten Herde wurde ich immer gemobbt. Ich wurde gescheucht, gebissen, getreten und keiner der anderen Pferde wollte was mit mir zu tun haben. Ein Tierarzt sagte dann, ich muß da weg. Mein Besitzer hat mich dann zu Martina gegeben. Seit ich hier bin, habe ich meinen Lebensmut wiedergefunden. Ich werde nicht mehr gemobbt und habe sogar ein paar Freunde gefunden. Ich bin ein Pferd mit dem man alles machen kann. Ich bin nur lieb und habe vor nichts Angst. Eigentlich bin ich das perfekte Anfängerpferd. Man sieht es mir auch schon an, wie entspannt ich bin, denn wenn ich am dösen bin, hängt meine Unterlippe immer herunter. Mein Mut hat sich bei Martina erst richtig ausgeprägt. Am Anfang war ich unglaublich Wasserscheu, dazu kommt noch, dass ich mal beim reiten mit einem Mädchen im Sumpf versunken bin. Das war richtig ätzend… Die Feuerwehr musste kommen und mich rausziehen. Danach musste ich erst einmal ordentlich aufgewärmt werden und trotzdem bin ich mittlerweile DIE Wasserratte schlechthin.

cheyenne

Das kommt davon, dass ich sehr viel Liebe hier am Stall bekomme und die Menschen am Stall mit ganz viel Geduld an die Sache herangegangen sind. Sie wollten nämlich erreichen, dass ich wenigstens keine Angst mehr vor Wasser oder Matsch habe, gerade nach meinem Erlebnis. Aber durch die Liebe und die Geduld, die ich bekommen habe, konnte ich starkes Vertrauen fassen und ich habe mich getraut und festgestellt, dass ich es Liebe. Ich würde also jedem Pferd empfehlen auf diesen Hof zu kommen, vor allem, wenn man sich selbst wiederfinden muss.

Patenschaft für Louisa wären zu 50€, 60€ und 70€ möglich.

cheyenne